Kirchliches Leben

Trauerfall

Trauerfall

Wer Sterbenden beisteht, soll sie spüren lassen, dass sie nicht allein gelassen sind. Zärtlicher Kontakt und einfühlende Fürsorge sind oft wichtiger als viele Worte. Ein wichtiger Dienst, den katholische Christen ihren sterbenskranken Verwandten und Freunden tun können, besteht darin, einen Priester zu rufen, der sie mit der Krankenkommunion und ggf. der Krankensalbung versieht (Versehgang).


Am Tag des Begräbnisses versammelt sich die Trauergemeinde ggf. mit den Freunden und Verwandten des Toten zu einer Eucharistiefeier für den Verstorbenen (auch Requiem genannt). Danach geleiten sie den Toten auf den Friedhof zum Grab. Gebete und Lieder bei der Beerdigung zeigen, dass sie trotz aller Trauer über den Verlust eines lieben Menschen auf ein endgültiges Leben hoffen. Christen dürfen in Hoffnung trauern, weil sie die Toten bei Gott wissen und an die Auferstehung glauben.

 
 

Katholische Kirchengemeinde

St. Maria • Wolfhagen


Friedensstraße 13
34466 Wolfhagen


 

Kontakt


Telefon: 05692 / 5511

Fax: 05692 / 996166


 

Pfarrbüro - Öffnungszeiten


Dienstag: 9.00 - 15.00 Uhr
Donnerstag: 9.00 bis 13.00 Uhr

 
Katholische Pfarrgemeinde St. Maria, Wolfhagen
 


© St. Maria • Wolfhagen   

 

Katholische Kirchengemeinde
St. MariaWolfhagen


Friedensstraße 13
34466 Wolfhagen



Telefon: 05692 / 5511

Fax: 05692 / 996166



© St. Maria • Wolfhagen